Das perfekte Bild

Ja, es ist Sommer! Zugegeben, dieses Jahr ist es ein etwas anderer Sommer. Vielleicht musstest du deinen Urlaub im Ausland absagen und bleibst diesen Sommer mal zu Hause im eigenen Land. Aber keine Sorge, es macht auch riesigen Spaß, im Haus oder drumherum schöne Fotos mit der Familie zu machen!

Header Picture Perfect blog

Treffen wir uns also mit Muruelle

Muruelle ist Fotografin und Botschafterin für deJouwe. Viele Kunden von Muruelle haben ihre Fotos bereits in Form einer schönen Wanddekoration von uns im Haus. Muruelle macht die schönsten Schnappschüsse und gibt dir nun Tipps für das perfekte Foto!

Muruelle
Camera illustratie

"Hallo, ich bin Muruelle Oldenburger, Mama von Milan, Ysa und Liv, Genussmensch und hauptberufliche Fotografin. Ich liebe kleine Abenteuer mit unserer Familie. Einfach raus und in die Natur. Wir sind in den Ferien gerne im Ausland auf Entdeckungsreise, aber auch jeden Tag in der näheren Umgebung. In letzter Zeit blieb uns ja auch gar nichts anderes übrig. Glücklicherweise kann man auch im und um das Haus herum genug Glücksmomente erleben und einfangen. Ich gebe euch gerne 10 Tipps, wie ihr mit eurer Familie schöne Sommerfotos in und um euer (Ferien-) Haus machen könnt."

TIPP 1 Grelles Sonnenlicht

Im Sommer ist das Licht bei einem klaren blauen Himmel sehr grell und alles andere als ideal für schöne Bilder. Wenn keine Wolke in Sicht ist, die das Licht etwas dämpfen kann, ist es besser, den Schatten hinter dem Haus oder zum Beispiel unter einem Baum aufzusuchen. Du kannst das harte Licht aber auch nutzen und damit kreativ werden. So kannst du das Licht durch Jalousien oder ein Spitzentuch einfangen und die Licht-/Schattenmuster gerade als Blickfang auf deinem Foto verwenden. Im folgenden Beispiel fiel das Licht wie Kleckse auf unsere spielende Liv, was den spritzenden Tropfen einen zusätzlichen Effekt verlieh.

Tip zonlicht

TIPP 2 Die goldene Stunde

Tip gouden uur

Das goldene Licht am frühen Morgen oder spät am Abend bietet wunderbare Momente zum Fotografieren. Du kannst dieses schöne, warme, weiche Licht ein bis zwei Stunden nach Sonnenaufgang oder vor Sonnenuntergang ausnutzen. Spiel mit dem Licht. Werde kreativ mit der niedrig stehenden Sonne. Schau, wie das Licht fällt und wechsle die Perspektive. Geh auf die Knie/ leg dich hin für eine niedrige Position oder klettere auf irgendetwas drauf. Eine kleine Positionsveränderung von dir, deiner Kamera oder deinem Motiv kann einen riesigen Unterschied machen. Ich warte am liebsten, bis die Sonne fast untergeht um dann Silhouette-Fotos zu machen. Dadurch, dass die Sonne dann in dein Objektiv scheint, kann es allerdings zu Lichtpunkten auf deinen Fotos kommen. Manchmal ist das besonders schön, manchmal stört es eher.

Tip gouden uur

TIPP 3 (Inter)aktive Fotos

Da ich eine Allergie gegen diese "Say Cheese"-Fotos habe, mag ich besonders gerne (inter)aktive Fotos. Laufen, spielen, tanzen, kuscheln, spazieren, egal, Hauptsache, ihr habt Spaß und genießt! Echter Kontakt, Interaktion und Chemie. Zwischen den Menschen vor der Linse, aber auch zwischen ihnen und dir. Es ist schön, die lustigen, aber auch die weniger lustigen Momente festzuhalten.

Tip actie

TIPP 4 Rituale

Rituelen

Zusammen baden ist unser Favorit zu Hause. Aber gemeinsames Abwaschen kann mindestens genauso schöne Bilder hervorbringen. Verewige alltägliche Rituale zu Hause, auf dem Campingplatz oder anderswo. Halte deine Erinnerungen fest, um sie für immer zu hegen und zu pflegen. Ich bin dafür!

Rituelen

TIPP 5 Kreiere zusätzliche Tiefe in deinem Foto.

Und zwar indem du durch etwas "durch", zwischendurch oder entlang fotografierst, wie im folgenden Beispiel. Indem ich die Kleidung auf der Wäscheleine entlang der Linse mit auf das Bild nehme, den Fokus aber auf unsere Tochter Ysa setze, werden die Kleidungsstücke auf der Wäscheleine unscharf. Auf diese Weise entsteht einfach mehr Tiefe im Foto.

Diepte

TIPP 6 Perspektive und Position

Es macht einen großen Unterschied, von wo aus du dein Foto aufnimmst. Von unten, aus der sogenannten Froschperspektive. Oder von oben, aus der sogenannten Vogelperspektive. Die meisten Menschen neigen dazu, auf Augenhöhe zu fotografieren, aber wenn du deine eigene Position änderst, bekommst du schnell tolle und überraschende Ergebnisse. Es macht Spaß, damit zu experimentieren und auszuprobieren.

Perspectief

TIPP 7 Komposition und Hintergrund

Stell dir vor, welche Gitternetzlinien du bei der Bearbeitung deines Fotos siehst, wenn du das Foto in neun Bereiche unterteilst, drei hoch und drei breit. So kannst du die “Drittelregel” anwenden. Wenn du dein Motiv an einer der Kreuzungen der Linien anstatt in der Mitte platzierst, wird dein Bild gleich viel interessanter.

Und wenn du eh schon bei der Bild-Komposition bist, achte darauf, störende Elemente im Hintergrund zu vermeiden. Wenn ich mich bei dem Foto unten selbst ein wenig nach links bewege, sind die Badenden weiter hinten nicht mehr sichtbar, sondern hinter den Büschen versteckt.

Compositie

TIPP 8 Raus in die Natur!

Wenn du von wunderschöner Natur / Landschaft umgeben bist, gibt das nicht nur dir selbst Ruhe, sondern auch deiner Fotocollage und deinen Nahaufnahmen.

Eropuit

TIPP 9 Bearbeite deine Fotos

Du machst deine Fotos noch schöner, wenn du sie bearbeitest. Du kannst das zum Beispiel in Lightroom (das ist eine kostenlose App) umfassend selbst tun. Es gibt aber auch praktische Filter zu kaufen, mit denen du deinen Fotos noch schneller und ganz einfach etwas Besonderes mitgeben kannst. Achte darauf, das richtige Paket auszuwählen. Die gibt es nämlich für JPG-Fotos, aber auch für RAW-Dateien.

Bewerken

TIPP 10 Zu guter Letzt

Vergiss nicht, die Momente selbst während der Aufnahme zu genießen.

Nachdem wir letztes Jahr die obere Etage mit wunderschönen Collagen geschmückt haben, haben wir kürzlich unsere „Lieblings-Corona-Erinnerungen“ drucken lassen. Zwei wunderschöne Collagen an der Wand von einer bizarren Zeit, die wir nie wieder vergessen werden. Jeden Tag bin ich dankbar für unsere Gesundheit und all die Schönheit, die in Reichweite ist. So kann man die kleinsten Genuss-Momente ganz groß genießen. Die wunderbare Qualität von deJouwe rundet das Ergebnis ab!

Muruelle interieur
Muruelle interieur

Einen schönen Sommer und viel Spaß beim Fotografieren!
Liebe Grüße Muruelle

Möchtest du mehr von Muruelles Arbeit sehen? Besuche ihre Website muruelleoldenburger.com oder folge ihr auf Instagram @muruellefotografie.

Bist du nach dem Lesen dieses Blogs nicht auch ganz enthusiastisch und scharf darauf, großartige Fotos zu machen? Worauf wartest du! Klicke hier, um deine Fotocollage zu gestalten.